Hirzmann Stausee_Boot | © Georg Preßler

Hirzmann Stausee

Am Hirzmann Stausee erlebt man die Natur hautnah! Im naturbelassenen kühlen Wasser kann man baden oder mit einem Ruderboot den See erkunden. Schöne Wanderwege führen entlang des Stausees.

Die geschichtsträchtige „Ströhberne Brücke“, die 1816 erbaut wurde, liegt an diesem Gewässer. Mit ihrem stroh- bzw. schilfgedeckten Dach ist sie ein besonderes Fotomotiv.  

Für Badefreudige steht eine öffentliche, gebührenfreie Steganlage und eine gepflegte Naturwiese zur Verfügung. Ein herrlicher Wanderweg mit einer Gehzeit von ca. zweieinhalb Stunden führt fast ganz um den Stausee, eine vollkommene Umwanderung ist jedoch nicht möglich.

Gerne wird der Hirzmann Stausee auch zum Fischen genutzt, Fischerkarten ersteht man im Buffet Seeblick zur Ströhbernen Brücke. Dort besteht auch die Möglichkeit Boote und Kajaks auszuleihen. Als besondere Spezialität dieses Hauses gibt es neben einer Jause und warmen Gerichten selbstgeräucherte Forellen.

Auf der wunderschönen Terrasse mit einem herrlichen Blick auf das Wasser kann man eine perfekte Auszeit nehmen und die Ruhe des Sees genießen. Auch für diverese Feiern bietet sich das Buffet Seeblick zu Ströhbernen Brücke mit der Wirtin Monika Kiedl ausgezeichnet an.

Und wie der Name des Lokals verrät, hat man eine schöne Aussicht auf die geschichtsträchtige Ströhberne Brücke, die aufgrund ihrer besonderen Dacheindeckung unter Denkmalschutz steht. Anmeldungen zum Campen werden ebenso in diesem Lokal entgegengenommen. 

Kontakt

Ströhberne Brücke
Seestraße 137
8583 Edelschrott
Tel. +43 3145 802