St_Barbarakirche_Hundertwasser_Turm_quer | © Harry Schiffer St_Barbarakirche_Hundertwasser_Turm_quer | © Harry Schiffer

St. Barbara Kirche-Hundertwasser

Glänzend und farbenfroh, so weit das Auge reicht

Die St. Barbarakirche in Bärnbach ist ein buntes, fröhliches, lebensbejahendes Gotteshaus, gestaltet vom Meister Friedensreich Hundertwasser. Der Turm, das Dach, die Fassaden, die goldene Zwiebel und die goldenen Kugeln präsentieren sich vielfältig und reich an Formen und Farben.

Friedensreich Hundertwasser (1928-2000)
"Eine Kirche muß schön sein, man muß sich in ihr geborgen fühlen, und es soll in ihr eine Atmosphäre herrschen, in der man eine Brücke zur Natur, zur Schöpfung und zu Gott findet. Gott soll gerne in ein Gotteshaus gehen, das die Menschen gebaut haben, um ihm dort zu begegnen. Gott ist ein Schöpfer. Wenn der Mensch seine Funktion als Ebenbild Gottes erfüllen will, muß er auch schöpferisch sein. Der Mensch nähert sich Gott durch Kreativität.", so Hundertwasser.

Friedensreich Hundertwasser wurde 1928 in Wien als Friedensreich Stowasser geboren. Er war ein österreichischer Künstler, der vor allem als Maler, aber auch als Architekt und Umweltschützer fungierte. Der Name Hundertwasser kommt aus dem Slawischen, da sto in der slawischen Sprache hundert bedeutet.

Kontakt

Pfarramt Bärnbach
Mag. Winfried Lembacher
Piberstraße 15
8572 Bärnbach