Krampushöhle - Krampusmuseum in Stallhofen

Der Stallhofner Bartl, so erzählt es die Überlieferung, hauste angekettet in einer Höhle nahe dem Nikolokreuz bzw. der Pfarrkirche Stallhofen.  Man sagt, er habe sich am 5. Dezember von seinen Ketten losgerissen und sei in den Wald gestürmt, wo er von da an sein Unwesen treibe.

Im Stallhofner Krampusmuseum wird der Brauch um den Nikolaus und den Krampus eindrucksvoll dargestellt. Viele Nikolaus- und Krampusfiguren sind zu besichtigen und zeigen unter anderem Szenen aus vergangenen Tagen. Eine Filmvorführung zu Beginn der Führung durch die verschiedenen Räumlichkeiten trägt zur Spannung bei.

Die Krampushöhle ist einen Besuch wert. Alljährlich ist sie von 30. November bis 5. Dezember von 15 bis 18 Uhr geöffnet. An anderen Terminen werden auch auf Anmeldung Führungen durch die "Krampushöhle" gemacht.

Kontakt

Krampushöhle - Krampusmuseum
Stallhofen 11
8152 Stallhofen
Tel. +43 3142 22945